Eine der größten internationalen Wassersportstationen - Wulfen auf Fehmarn

Direkt im nahe gelegenen Camping- und Ferienpark Wulfener Hals befindet sich eine der führenden Wassersportstationen.

Die renommierte Surf-, Kite- und Segelschule „Windsurfing Wulfen“ verhilft seit über 25 Jahren den Newcomern zum Einstieg in den Windsurf- und Katamaransport.
Die Betreuung und Schulung der Wasseraktivitäten erfolgt durch ausgebildete Wassersportlehrer des VDWS e.V.. Ob Highspeedsurfen oder Anfängerschulung – auf dem Burger Binnensee am Wulfener Hals ist alles möglich. In der Sommersaison sind bis zu 12 Surflehrer vor Ort. Das ca. 1,2 Quadratkilometer große Stehrevier in der Ostsee ist ideal, um Einsteigern den Anfang so leicht wie möglich zu machen. Im knietiefen Wasser des Burger Binnensees können selbst die Jüngeren (Bambinikurse ab 5 Jahren) gefahrlos den ersten Schritt auf die Bretter wagen.

Surfevents am Wulfener Hals

Für die Surf- und Kiteelite gilt der Campingplatz Wulfener Hals als Hotspot für verschiedene Wettkampfformate und Festivals. Umrahmt werden die Festivals der vergangenen Jahre und heute von einem Show- und Partyprogramm. Der Deutsche Meister Vincent Langer punktete auch in den letzten Jahren am Wulfener Hals und legte mit seiner Leistung den Grundstein für den Titel als Deutscher Meister.

Am Wulfener Hals fanden jahrelang die Surffestivals statt, hier wurde der Deutsche Windsurfcup ausgetragen oder die Kiter trafen sich zur Kite-Trophy.

2016 fand bereits der Windsurfcup mit Long Distance Race und SUP-Regatta vom 11. - 12. Juni am Wulfener Hals statt.

Vom 03. -05. Juni fand auch die Kitesurf Masters, die höchste nationale Kitesurf-Regatta am Wulfener Hals statt. (siehe auch unter Choppy-water.de)

Kiters Luft-Sprünge - Kiten auf Fehmarn

Kitesurfen oder auch Kiteboarden ist aus dem Windsurfen entstanden, wobei man anstelle des Segels einen „Kite“ (Lenkdrachen) für die Fortbewegung verwendet.

 Es lassen sich große Sprünge – teils schon Flüge – vollbringen.  Bei Sprüngen liegt der offizielle Rekord bei einer Höhe von ca. 10 Metern (inoffiziell bei 48 Metern) und einer Weite von 250 Metern. Auch wer einmal in diesen Trendsport hineinschnuppern möchte, ist auf dem Wulfener Hals in guten Händen. „Windsurfing Wulfen“ hat das richtige Kursangebot für Sie.

 

2016 trug die deutsche Kiteelite beim Kitesurf Masters am Wulfener Hals im Süden der Ostseeinsel die höchste nationale Regatta aus. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, an drei Tagen den Profis aufs Material zu sehen, selbst neuestes Material zu testen und abends bei Livemusik abzufeiern